Stop the Water while using me!

Ein schöner Appell, zum Anregen und weiter sagen… Stop-the-water-while-using-me habe ich letzten Herbst das erste Mal gesehen und finde es nach wie vor ganz wunderbar. Die Produkte sind reine Natur: aus vorwiegend biologischem Anbau, ohne Parabene, Silikone und synthetische Inhaltsstoffe. So wird der natürliche Wasserkreislauf nicht belastet. Und du sparst und schützt zugleich. Außerdem kannst du immer nachfüllen! Und ich finde das Design sehr schlicht, schön und es zaubert jeden Morgen ein Lächeln in dein Gesicht (und erinnert dich auf eine nette Weise an etwas sehr Wichtiges).Die Produkte werden gemeinsam mit kleinen Manufakturen aus Deutschland entwickelt und ich finde sie perfekt zum Verschenken…

Alle Infos und Produkte findet ihr hier unter stop-the-water-while-using-me.com

Warum es so wichtig ist Kollegen zu haben.

Der eigene Chef… Das ist wunderbar. Du gehst deine eigene Richtung, kreierst deinen eigenen Stil, lässt dich inspirieren und setzt um. Trotzdem finde ich es unheimlich wichtig KollegenFreunde zu haben. Wir tauschen uns aus, helfen uns, lachen, lernen und sind trotzdem sehr verschieden. Jeder für sich, auf eine eigene Weise. Wir sind ehrlich zueinander und nehmen uns nichts weg. Es ist ein wirklich kleiner Kreis, der mich so inspiriert und flasht. Ich bin froh sagen zu können, dass diese Gang wunderbare Kollegen von mir sind.Bildhelden_003Bildhelden_002 Bildhelden_004 Bildhelden_011 Bildhelden_056Bildhelden_027 Bildhelden_033 Bildhelden_020 Bildhelden_072 Bildhelden_065 Bildhelden_083 Bildhelden_087 Bildhelden_102

AfterWedding Shooting im Schnee. Mit Goldmann und Goldfrau

Ja ich gebe es zu. Mit Michi und Sven habe ich mich schon letztes Jahr getroffen. Im Winter. Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwer es mir gefallen ist ja man könnte auch sagen, ich habe mich fast ein Jahr selbst gegeißelt euch diese Bilder nicht schön im Frühjahr oder im Sommer zu zeigen. Ich hätte jeden Tag etwas davon zeigen müssen, so verliebt bin ich in die Beiden. Aber es hätte irgendwie nicht gepasst. Vor allem weil die Bilder einen richtigen kalten Winter zeigen. Mit Schnee, und natürlich liebe.GoLd_029 GoLd_005 GoLd_026 GoLd_022 GoLd_011 GoLd_019 GoLd_038 GoLd_042 GoLd_035 GoLd_031 GoLd_034 GoLd_043 GoLd_045 GoLd_049 GoLd_050 GoLd_053  Wir durften in der wunderschönen PENSION starten, die bis ins kleinste Detail ganz allerliebst hergerichtet ist. Jeder der dabei war, wurde direkt von der Unterkunft gepackt und ich denke es möchte auch jeder von uns mindestens einmal im Jahr dort schlafen und frühstücken… da ist es auch egal, dass man eigentlich nebenan wohnt.GoLd_057 GoLd_062 GoLd_066 GoLd_068 GoLd_070 GoLd_071 Und jetzt kommt der für die Beiden härteste Teil mich schönste Teil. Bei ca. minus 20 Grad minus 9 Grad durfte ich Michi und Sven durch den Schnee jagen.

Und ihr müsst wissen, ich hatte nur eine Thermostrumpfhose, ein Unterhemd, Wollsocken, einen Wollpulli, eine dicke Hose, ein Fleece, einen Schal, eine wirklich dicke Jacke, eine Mütze, Schneeschuhe und sicher noch 5 Teile an mir. Und es war wirklich hart… und bitter kalt.

Was Michi und Sven trugen?  BOOOOM…. könnt ihr auf den Bildern sehen. Und hätte an diesem Tag wirklich ganz tief in der „SchlechtesteAnmachsprücheDerWelt“-Kiste graben können, und natürlich mit „Du bist so heiß – kein Wunder, dass die Gletscher schmelzen“ um mich werfen können. Musste ich aber gar nicht und ist jetzt auch ehrlich gesagt nicht so mein Fall auch wenn ihr das immer dachtet.

Wir haben so viel gelacht und Spaß gehabt. Es war einfach wunderbar. Und das beste ist: Wir haben uns auch als Kollegen kennen und lieben gelernt. Denn die Beiden sind als Goldmann und Goldfrau auch einfach grandiose Fotografen.

GoLd_077 GoLd_081 GoLd_084 GoLd_086 GoLd_093 GoLd_095 GoLd_100 GoLd_103 GoLd_105 GoLd_114 GoLd_115 GoLd_122PS: Der Winterstrauß, den ich übrigens der passend finde, hat uns „blumiges“ aus Linter-Limburg zur Verfügung stellt. Danke dafür, ihr fleißigen und kreativen Köpfe.

Welchen WeihnachtsgeschenkeTipp ich für euch habe, und wo ihr das alles bekommt.

Wenn creative Frauen zusammen sitzen und etwas Gutes im Kopf wächst.

Bei Ute im barfüsschen gibt es über das komplette Jahr immer wunderschöne Dinge, selbstgerechten Kuchen, was zum Lachen, ein tröstendes Wort, eine gute Idee, unendlich viel Inspiration und ganz viel Ute. Neu im „barfüsschfnsortiment“ sind die Bilder von Liv Mathhiesen. Die Illustratorin entwirft schon lange wunderschöne Dinge, die ihr bei Ute, oder auch in anderen ausgewählten Läden (wie zum Beispiel im Zeppelwien, Limburgliebling. Ein tolles Konzept für Limburg, das, wie ich finde, die olle Weinflasche oder die Luftaufnahme aus den 80ern, als Mitbringsel oder für sich selbst gern ersetzt) findet.

Ich schweife ab…

Aber jetzt zum Wichtigen zurück!

Kennt ihr noch die Luftaufnahmen (hab ich oben schon mal drüber gemotzt) die man (also ich) sich eigentlich nicht mehr so gern ins Wohnzimmer hängt. Aber du liebst deine Stadt oder deinen Ort, bist gern dort zu Hause und möchtest ein kleines oder großes Erinnerungsstück sehen? Dann schaut mal hier!!! Im barfüsschen gibt es jetzt von Limburg, Offheim und vielen anderen Stadtteilen einen wunderbaren Druck, fertig gerahmt, in verschiedenen Größen.

Perfekt für Weihnachten, zu Jubiläen, für moderne Firmen und vielleicht sogar für den Bürgermeister. Ich finde es wunderschön, passend und fesselnd. Denn ich garantiere, man bleibt daran hängen und sucht seine Straße… (also ich).

 

DSC_5944 DSC_5946 DSC_5943

Menu